Branchen-News
VR

Wofür werden LED-Hallenleuchten verwendet?

2023/07/24

So wählen Sie die richtige Erkerbeleuchtung aus

High-Bay- und Low-Bay-Beleuchtungskörper erfreuen sich in Gewerbe- und Industriebereichen großer Beliebtheit.

Die Wahl zwischen beiden hängt von der Region ab, in der sie montiert werden sollen, und von der erforderlichen Helligkeit.

Darüber hinaus kann die Wahl einer Lösung die Sicherheit Ihrer Einrichtung sowie die Effizienz der Abläufe an Ihrem Arbeitsplatz erheblich beeinträchtigen.

Daher gibt es mehrere Unterschiede zwischen Hochregal- und Tiefregalbeleuchtung, die beide von anderen unterscheiden und ihnen einen Vorteil gegenüber den anderen verschaffen.

Wenn Sie die Unterschiede zwischen Hochregal- und Tiefregalbeleuchtung kennen, können Sie den richtigen Typ für Ihr Gebäude auswählen. Es gibt auch andere Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wie z. B. Glühbirnen, Strom und Energieverbrauch.

Im Folgenden erläutern wir die unserer Meinung nach neun wichtigsten Variablen, die Sie bei der Installation von Hoch- oder Tiefregalleuchten berücksichtigen sollten.

1.) LED vs. Leuchtstofflampen

Die erste Wahl, die Sie treffen sollten, wenn Sie sich für eine Beleuchtungsart entscheiden, ist, welche Glühbirne Sie benötigen. Im Jahr 2019 überstieg der LED-Absatz 10 Milliarden Einheiten. Sie haben Leuchtstofflampen offiziell als beliebteste Option überholt.

Dieses Wachstum ist auf eine Reihe von Vorteilen zurückzuführen. LED-Beleuchtung hält 25-mal länger, verbraucht 75 % weniger Energie und ist einfacher zu installieren als herkömmliche Leuchtstofflampen. Darüber hinaus profitieren Sie von Sonderrabatten und profitieren von geringeren Energie- und Entsorgungskosten.

2.) High Bay vs. Low Bay LED-Beleuchtung

„High Bay“ und „Low Bay“ sind Beleuchtungsbegriffe, die die richtigen Buchtlichter beschreiben, die für die entsprechende Deckenhöhe benötigt werden. 

Wenn Sie einen großen Raum beleuchten müssen, müssen Sie sich zwischen einer hohen LED-Beleuchtung oder einer niedrigen LED-Beleuchtung entscheiden. Der erste Schritt besteht darin, die Höhe Ihrer Decke zu messen und zu überlegen, welche Art von Raum Sie beleuchten möchten. 

3.) Abstrahlwinkel und Breite

Sie sollten auf einen Abstrahlwinkel achten, der zur Höhe der Leuchte passt. Zu den Optionen für Hallenbeleuchtungskörper gehören 60°, 90° oder 120°.

Sobald Sie den Abstrahlwinkel kennen, können Sie die Strahlbreite berechnen. Verwenden Sie die Formel Abstrahlwinkel x 0,0,18 x Abstand von der Glühbirne.

4.) Montage- und Verteilungsmöglichkeiten

Es stehen mehrere Montageoptionen zur Auswahl, darunter Gleitfilter, Zapfen und gerade Arme. Finden Sie das Richtige für Ihre Bedürfnisse, bevor Sie Ihr Beleuchtungssetup erstellen.

Es stehen zwei verschiedene Arten von Lichtverteilungsmustern zur Auswahl. Typ III eignet sich am besten für Parkplätze und Straßenbeleuchtung, da er höher, aber nicht so weit verbreitet ist. Typ V ist kürzer, verteilt das Licht aber über eine größere Fläche. 

5.) Nachrüstung

Im Lieferumfang der meisten LED-Beleuchtungskörper sind Nachrüstsätze enthalten. Dazu gehören Slip-Fitter-Halterungen, Zapfen, ein Arm und andere wichtige Komponenten.

Durch die Verwendung dieser Kits können Sie Geld und Zeit sparen. Ziehen Sie sie in Betracht, wenn Ihre aktuellen Leuchten in einem akzeptablen Zustand sind und lediglich mit LED-Lampen ausgestattet werden müssen.

6.) Leistung

Wenn Ihre Leuchte nicht leistungsstark genug ist, kann sie nicht den gesamten Raum beleuchten. Versuchen Sie, Leuchten mit mindestens 130 Lumen pro Watt zu finden.

Farbtemperaturtabelle für Beleuchtung

7.) Farbtemperatur

Finden Sie die richtige Farbtemperatur. Wärmere Farben wirken angenehmer, aber Blau sorgt für die beste Sichtbarkeit. 

8.) Form

Beachten Sie die Form der Leuchte. Runde Leuchten beleuchten fast jeden großen Raum, rechteckige Leuchten eignen sich jedoch besser für lange Werkbänke und Produktionslinien.

9.) Energieverbrauch

LED-Leuchten reduzieren Ihren Energieverbrauch, zusätzliche Komponenten verstärken diesen Effekt jedoch. Erwägen Sie die Hinzufügung von Fotozellen, Bewegungssensoren und Dimmern für die Dämmerung. Sie stellen sicher, dass Ihre Beleuchtung nur dann mit voller Leistung läuft, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter und Kunden in der Nähe sind.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
English
Deutsch
français
Español
Aktuelle Sprache:Deutsch